über mich

Wer steckt hinter diesen Seiten? 😉
Einleitung
Ulrich Kiehne, Baujahr 1972, lebe und liebe in Nürnberg mit meiner Familie (verheiratet, 5 Kinder, 2 Enkelkinder und 2 Fellnasen).
Ich bin ein leidenschaftlicher Amateurfotograf und habe die Fotografie für mich als Ausdrucksmittel vor einiger Zeit entdeckt.
Wen meine Art zu Fotografieren anspricht und mit mir arbeiten möchte – egal ob privat, geschäftlich oder um seine Hunde von mir ablichten zu lassen, der kontaktiert mich bitte unverbindlich , ich würde mich freuen.
Eine Auswahl öffentlicher Fotografien ist ganz oben auf meiner Seite auf flickr und 500px hinterlegt.
Motto
Den richtigen Moment mit dem richtigen Blick festzuhalten – das macht eine gute Fotografie aus. Das ist mein Ziel und drückt meinen Wunsch aus für die Zukunft.
Vertrauen und Spaß sind wichtige Eckpfeiler in der Zusammenarbeit – ohne diese wird es schwer ansprechende Bilder zu erstellen.
Biografie
Ich bin zur Fotografie über einen weiten Umweg gekommen:
Ich habe schon als Kind Musik gemacht, mit dem Mund (erst gesungen – später auch beatboxen), habe Songs geschrieben in denen ich meine Gedanken und Emotionen Gestalt verliehen habe.
Dann kam viel Arbeit mit Reisen und wenig Zeit für Privates; dann der Glücksfall meines Lebens: Ich habe meine Familie gefunden, geheiratet und nach einiger Zeit für die Hundeschule meiner Frau angefangen mit einer kleinen Kamera Bilder zu fertigen, um die Arbeit meiner Frau zu dokumentieren und Interesse zu wecken.
Das nächste Ereignis war einschneidend:
Ich hatte gemerkt, das fotografieren mehr kann und mehr darf außer zu dokumentieren; durch meine Jennifer habe ich gemerkt, dass noch mehr in ein Bild, ein Foto gegeben werden kann. Wir haben gemeinsam Spaß daran unsere Ideen und Geschichten in die Bilder zu legen und leben zu lassen. Viele Bilder sind entstanden und wir überlegen uns immer genau, welches Bild für die Öffentlichkeit bestimmt ist und dorthin gelangen soll.
So halte ich es auch mit allen Bildern die ich seitdem ‘bilde’, nicht jedes Bild wird öffentlich. Manchmal ist es einfach für einen selbst, dass die Situation, die Geschichte, das Gefühl für einen selbst festgehalten ist, auf dass man sich später daran erinnern – oder sich in Erinnerung rufen kann.
Interesse?
Hier habe ich etwas zusammengeschrieben, unverbindliche Anfragen gerne per mail oder Telefon 
Bereiche in denen ich aktiv bin: Menschen & Hunde (Fellnasen)
Mir ist noch wichtig
Jeder ist fotogen, es kommt auf Blickwinkel, Bildgestaltung und Idee an, diese bilden die Basis eines Fotos.Wenn Geschichten und Emotionen sich bildlich manifestieren, dann möchte ich da sein um sie festzuhalten, die Schönheit zu betonen und vom eventuellen Makel abzulenken.
An jedem Menschen, jedem Ding gibt es immer etwas zu entdecken, es kommt auf die Perspektive an, das Licht und den richtigen Augenblick.Bei diesem wichtigen Augenblick möchte ich da sein um ihn festzuhalten.